BAV-Auslagerung

Betriebliche Altersvorsorge (bAV) – Neuer Trend setzt sich fort!

Betriebliche Altersvorsorge (bAV) - Neuer Trend setzt sich fort!
Staatlich gefördert und höchst attraktiv – Die Betriebliche Altersvorsorge. Sie steht bei der Prioritätenliste der Arbeitnehmer trotz niedriger Zinserwartungen ganz oben, zumal es  auch sichere Lösungen mit höheren Ertragschancen gibt. Immer mehr und mehr kleine bis mittlere Unternehmen (KMU) folgen dem Trend. Sie lagern die bAV-bezogenen Administrationsaufgaben einfach aus.

Der Grund für das steigende Verwaltungsvolumen dieser komplexen Materie auf Seiten des Arbeitgebers ist simpel. Viele deutsche Unternehmen verfügen in der Praxis meist nicht über das erforderliche Know-how in arbeits- und steuerrechtlichen Dingen. So kommt es leider viel zu oft aufgrund fehlender Ressourcen zu Problemen.

Ein großes wirtschaftliches Risiko für Unternehmen!

Unsere Schwestergesellschaft, die GfV beschäftigt sich seit über 26 Jahren mit dieser Thematik. Die Mitarbeiter verfügen über die zusätzlichen Qualifikationen, um Service und Dienstleistungen wirtschaftlichen Problemen anzupassen und somit Risiken im Unternehmen zu reduzieren.

Den Personalverantwortlichen werden durch den GfV-Service Administrationen zur bAV mit standardisierten und manuellen Prozessen vereinfacht. Warum? Weil einem aufgrund der Individualität der einzelnen Unternehmen ein optimiertes bAV-Konzept zur Verfügung gestellt.

Und nicht nur das!
Wir sind außerdem noch in der Lage weitere Lücken Ihres Unternehmens mit unserem AIV-Risk-Detecting-System zu erkennen, sie zu füllen und sie ganzheitlich und professionell bei der Risikosteuerung über den steinernen und holprigen Weg zum Erfolg zu begleiten und zu beraten.

Wenden Sie sich gern an unseren Prokuristen Herrn Filipovic und überzeugen Sie sich selbst von seiner Kompetenz als Spezialist für die betriebliche Altersvorsorge (DVA).
Sie erreichen ihn unter
Tel.: 0451/450569-14
florian.filipovic@gfv-finanzdienst.de

Thomas Kosciuk

Von 

thomas.kosciuk@gfv-finanzdienst.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.